Teamentscheidungen: effektiv, konfliktfrei, nachhaltig

Seminar, Webinar, Training / Workshop, Coaching, Inhouse Training

Teamentscheidungen: effektiv, konfliktfrei, nachhaltig

Selbstmanagement    Kommunikation & Zusammenarbeit    Struktur & Organisation

✔ Konfliktfrei und nachhaltig entscheiden
✔ Erfolgreich moderieren
✔ Kreativität und Produktivität freisetzen

Kursvideo - Systemisches Konsensieren - Entscheidungsfindung in Teams und Gruppen

Konfliktfrei entscheiden mit Hilfe des Systemischen Konsensieren

Entscheidungen in Teams gemeinsam zu treffen ist eine Kunst. Die, wenn sie gelingt, Kreativität und Produktivität freisetzen kann. Wenn Menschen zusammen kommen, um gemeinsam zu arbeiten und Projekte durchzuführen, gibt es ständig etwas zu entscheiden. Gerade bei steigender Komplexität kommen die üblichen Entscheidungsfindungsmethoden an ihre Grenzen. Wie kann eine gemeinsame Entscheidung gelingen, die tragfähig ist?

Mehrheitsentscheide zum Beispiel führen systembedingt oft zu Kämpfen um Mehrheiten und können zu einer Spaltung in Gewinner und Verlierer führen. Der Versuch Entscheidungen per Konsens zu erreichen dauert manchmal so lange, dass einem Team auf dem Weg dorthin die Puste ausgeht oder eine Entscheidung am Veto eines Einzelnen scheitert.

Die Methode des Systemischen Konsensierens vermeidet die Nachteile aller bisher bekannten Arten in Gruppen, Entscheidungen zu treffen und führt zudem zu echten Lösungen von Konflikten. Dieser Ansatz führt zu Entscheidungen mit dem geringsten Widerstand in einer Gruppe, und damit zu Lösungen mit der höchsten Akzeptanz aller Beteiligten.

Systemisches Konsensieren fördert systembedingt Kooperation und konstruktives Verhalten, unabhängig von Appellen oder gutem Willen. Die alten Erfolgsrezepte von Konkurrenz und Kampf sind wirkungslos, an ihrer Stelle tritt Kooperation als Erfolgsfaktor.
Die Methode des Systemischen Konsensierens hat sich in kürzester Zeit aufgemacht, unsere Zusammenarbeit zu revolutionieren.

  • Systemisches Konsensieren:

    • führt zu nachhaltigen Entscheidungen mit hoher Akzeptanz

    • führt systembedingt zu einem konstruktiven Verhalten aller Beteiligten

    • ermutigt auch zurückhaltende und schweigsame Gruppenmitglieder, sich einzubringen und nutzt somit das volle Potential einer Gruppe

    • minimalisiert das Konfliktpotential

    • fördert Kreativität


Lernziele

Verständnis der Methodik
Hintergrundwissen zu verschiedenen Entscheidungsfindungsmethoden
Fähigkeit, Gruppen mit Hilfe der Methode zu moderieren und zu nachhaltigen Entscheidungen zu führen

Arbeitsformen

Vorträge
Diskussionen
Kleingruppenarbeit

Zielgruppe

Führungskräfte, Teamleiter, Personal- und Betriebsräte,
Als Fortbildung für Trainer
Alle, die Entscheidungen in Gruppen treffen
Alle Interessierten

Vorkenntnisse

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Anmerkungen

 

Anfrage


Veranstaltungsort



SEMINAR.HAUS Düsseldorf
Brehmstr. 3, 40239 Düsseldorf