Methodenworkshop für Berater und Coaches: Tragfähige Entscheidungen mit dem inneren Team treffen

Seminar, Training / Workshop

Methodenworkshop für Berater und Coaches: Tragfähige Entscheidungen mit dem inneren Team treffen

✔ SK Prinzip meets Schulz von Thun
✔ Methodenkoffer erweitern
✔ Entscheiden ohne Qual


Eine Häufige Situation in Coaching und Beratung: Klienten sind mit ihrer beruflichen oder persönlichen Situation unzufrieden. Jedoch kommen sie zu keiner klaren Entscheidung. Der Kopf will in eine Richtung, der Bauch in eine andere. Und dann sind da noch die anderen Stimmen und Persönlichkeitsanteile die alle ihren Teil beitragen wollen und teilweise gegeneinander arbeiten.

In diesem Workshop werden 2 spannende Methoden verbunden. Das Innere Team, also verschiedene Persönlichkeitsanteile in uns, gehen in einen konstruktiven Dialog und treffen mit Hilfe des SK Prinzips Entscheidungen, die möglichst nah am Konsens liegen. Das SK Prinzip (Systemisches Konsensieren) ist eine Gruppenentscheidungsprozess. Eine Methode die einen strukturierten Prozess anbietet, um nachhaltige und akzeptierte Gruppenentscheidungen zu treffen. Hier wird dieser Gruppenprozess auf das innere Team angewandt, um dem inneren Dialog einen Rahmen zu bieten, der zu mehr Wertschätzung und Empathie für sich selbst führt. Widerstände werden erörtert und die annehmbarste Lösung wird gefunden.

Durch das Einnehmen der unterschiedlichen Persönlichkeitsanteile im inneren Team, entwickeln die Klienten im Laufe des Beratungsprozesses in der Regel eine Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten. Die Bewertung durch das SK Prinzip durch das Ausdrücken von Widerstandspunkten führt zu innerer Klarheit und oft zu weiteren kreativen Ideen. Am Ende weiß der Klient, welche der Lösungsvorschläge umsetzbar sind und bei welchen er weiterhin auf innere Widerstände stoßen wird.


Lernziele

In diesem Methodenworkshop lernen Sie die Anwendung der Methode in der praktischen Übung. Weiterhin erhalten Sie Hintergrundinformationen zu dem Methoden und lernen verschiedene Ansätze kennen.

Arbeitsformen

Impulsvortrag, Kleingruppenarbeit, Anwendung in praktischen Übungen.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich vor allem an Fachkräfte in beratenden Berufen wie Coaches, Berater und Supervisoren.

Vorkenntnisse

Mindestens Grundkenntnisse in der Beratungstätigkeit sollten vorhanden sein.

Anmerkungen

Die Methode wird praktisch erprobt. Daher schlüpfen sie entweder in die Rolle des Beraters, des Klienten oder des Beobachters. Es ist hilfreich, wenn sie bereits ein Thema für sich mitbringen, welches sie im Bedarfsfall in der Rolle des Klienten einbringen würden.

 

Anfrage


Veranstaltungsort



SEMINAR.HAUS Düsseldorf
Brehmstr. 3, 40239 Düsseldorf