Kollektive Selbstführung. Programme für effizientes Selbstmanagement, Zusammenarbeit und Organisationsberatung. Referenzen


Seminar, Training / Workshop, Coaching

Konfliktklärung und konstruktive Kommunikation (Aufbauseminar)

Selbstmanagement    Kommunikation & Zusammenarbeit   

✔ GFK Vertiefung
✔ Ärger auflösen und konstruktiv nutzen
✔ Empathievermögen stärken


Gewaltfreie Kommunikation Teil 2

Die Schwerpunkte der Vertiefungstage in Gewaltfreier Kommunikation liegen im Selbst- und Situationsmanagement in herausfordernden Situationen. Mit Hilfe der Selbstempathie untersuchst Du die eigenen Muster und Trigger die durch äußere Einflüsse hervorgerufen werden. Im Situationsmanagement übst Du dich vertieft im lösungsorientierten-konstruktiven Dialog um dich für deine Belange einzusetzen. Wie kannst du wertschätzend „Nein“ sagen oder auf Vorwürfe reagieren und gleichzeitig die Bedürfnisse beider Seiten im Blick behalten. Ein weiterer Blick richtet sich auf die Gruppe. Wie kannst du als Teil einer Gruppe wirksam sein und zu effektiveren Meetings beitragen.

 

Darüber hinaus findet ein Austausch statt zu den eigenen Praxiserfahrungen. Wo sind die Schwierigkeiten im Alltag und welche Erfolge konntest du verzeichnen?

Inhalte:

  • Reflexion über die Praxisanwendung der GFK
  • Umgang mit eigenem Ärger
  • Reaktionen auf emotional gefärbte Botschaften
  • Umgang mit einem „Nein“
  • Die eigenen Ressourcen schützen: Empathisch „Nein“ sagen
  • Konstruktiver Umgang mit Vorwürfen und Urteilen
  • Effektive Gespräche durch empathisches Unterbrechen
  • Ich und die Gruppe – Gewaltfreie Kommunikation in Meetings


Lernziele

Du vertiefst dein Verständnis der Gewaltfreien Kommunikation und erhältst weiteres Handwerkszeug um in den lösungsorientierten-konstruktiven Dialog mit dir selbst und anderen zu treten.

Arbeitsformen

Zielgruppe

Vorkenntnisse

Die Teilnahme an einem Einführungskurs in Gewaltfreier Kommunikation ist Voraussetzung um an diesem Seminar teilzunehmen. Der Einführungskurs kann auch extern bei anderen Trainern besucht worden sein. Das Bekenntnis zur Verschwiegenheit bezüglich der besprochenen persönlichen Themen ist Voraussetzung für eine Teilnahme.

Anmerkungen

Die Fortbildung ist so konzipiert, dass alle Teilnehmer eigene Themen mit einbringen und bearbeiten können.

 

Seminare
Veranstaltungsort



SEMINAR.HAUS Düsseldorf
Brehmstr. 3, 40239 Düsseldorf

Anfrage

Das folgende Feld bitte nicht ausfüllen:

Tags